Operation „zweivier-zwölf“ – eine weihnachtliche Angelegenheit

Es war spät, nass und dunkel, doch das hielt uns hobbylosen Freaks nicht davon ab, Einbeck-City ein wenig bunter zu machen. Also rannten wir mit Tomaten durch die Gegend und schmissen alles, was uns in das Sichtfeld kam, mit dem roten Gemüse ab. Spaß beiseite. Mit Taschen voller glänzenden Stoffen und Schleifen in allen Regenbogenfarben […]

Größtes Kunstwerk in Einbeck wird abgerissen?

Das Haus der Jugend wurde durch den Graffitikünster Angelo Artmond zum Großkunstwerk. Die OAN-Crew ist eine Gruppe von jungen Graffiti-Künstlern, die in Einbeck die Menschen für mehr kreative, farbliche Kontrapunkte begeistern möchte. Die OAN-Crew ist somit stets auf der Suche nach großen Flächen in der Stadt, auf denen dann schöne und durchaus auch zum Nachdenken […]

OAN-Crew gewinnt den Apfelfest-Kreativpreis

…und bevor es richtig los ging gewann die OAN-Crew schon den ersten Kreativpreis Zu 23.06. waren es noch Hamburger Writer, die den großen Gelenkbus besprühten. Zum Apfelfest am 07. Okt. bekam dann erstmals die junge OAN-Crew die Chance, einen kompletten Bus mit Graffiti neu einzukleiden – es war diesmal ein alter T3-VW-Bus, aber das war […]

dreiundzwanzig NULL SECHS! der Einbecker Graffitibus

Zeitzeugen wissen noch heute zu berichten, dass 23.06. ein durchaus bemerkenswertes Datum in der Streetart-Geschichte Norddeutschlands darstellt. An diesem Tag blickten nämlich tatsächlich Graffitisprayer aus Göttingen, Hannover, Bremen, Hamburg und via facebook aus noch ganz anderen Ecken dieser Welt auf das echt eindrucksvolle Geschehen, das sich auf dem Einbecker Marktplatz abspielte. Und das war kein […]