Graffitibus NO II

Im Grunde geht unsere ganze Street-Art-Meile in Einbeck auf das legendäre Graffiti-Event „23 NULL SECHS“ im Jahr 2012 zurück. Damals hat uns unser lokales Nahverkehrsunternehmen Ilmebahn GmbH gleich einen riesigen Gelenkbus zur Verfügung gestellt, der am 23. Juni 2012 auf dem Einbecker Marktplatz durch Hamburger Graffitikünstler zu einem Gesamtkunstwerk wurde. Der Bus fuhr danach noch zwei Jahre im Linienverkehr (Dokuvideo).

Mit dem Graffiti-Bus NO II ist nun ein kleiner – wenn auch absolut betrachtet immer noch recht großer – Bruder vom ersten Einbecker Graffitibus geschaffen worden. Auch der Graffiti-Bus NO II wird über Jahre im täglichen Linienverkehr der Ilmebahn das Stadtbild bereichern. Wir freuen uns darüber sehr!

Ort:
Regelmäßig im LK NOM unterwegs
Entstanden an der Jungen Linde
und am PS.SPEICHER

Maße:
12 Meter x 2,5 Meter

Downloads:

Presseartikel in der

Künstler des Spots

2018 – NVS Crew (BeNeRKOartsNausunikat-colors)

Unsere Förderer und Unterstützer